Saisonstart in Breitstetten

Der Leistungsbewerb des Abschnitts Großenzersdorf ging bei kühlen Temperaturen und mit sehr wenigen Bewerbsgruppen über die Bühne. In Bronze gelang ein Löschangriff mit 43,46s (+5 Strafsekunden). Diese Leistung reichte zu Platz 2 (von 7). Im Bewerb Silber lief es ähnlich – der Löschangriff wurde nach 46,33s (+10 Strafsekunden) beendet. Hier reihte man sich schlussendlich auf Platz 2 (von 4) ein.