Tauglichkeitsuntersuchung für Atemschutzträger

Am Samstag, 7. Oktober (Gänserndorf) und am Samstag, 21. Oktober (Marchegg) wurden insgesamt 14 Kameraden feuerwehrmedizinisch untersucht sowie deren körperliche Leistungsfähigkeit überprüft. Im medizinischen Teil wurde (ähnlich einem Gesundheitscheck) u.a. der Blutbefund analysiert und das Herzinfarktrisiko ermittelt. Beim körperlichen Leistungstest wählten unsere Kameraden folgende Varianten:

Cooper-Test
Hier handelt es sich um einen international anerkannten Leistungstest.
Folgende Mindestdistanzen sind zu bewältigen:


Ergometer-Test
Dabei müssen 6 Minuten mit einer Leistung von 175 Watt absolviert werden.
Dieser Test ist alters- und geschlechtsunabhängig.